Karte

Die Karte ist interaktiv. Die blaue Linie stellt unsere Reiseroute dar.
Durch klick auf die Marker, gelangt ihr zum jeweiligen Blogeintrag. Die blauen Punkte geben bei klick Auskunft über den Ort.

Gereiste Strecken (Luftlinie):

Trampen (weiß): 46,761km56%
Flugzeug (schwarz): 24,837km30%
Zug (gelb): 9,208km11%
Schiff (blau): 1,634km2%
Bus (rot): 1,376km2%
Unbekannt (grün): 18km0%
Gesamt: 83,834km100%

Die Übernachtungen im einzelnen

Die Übernachtungen sind auf der Karte als blaue Punkte gekennzeichnet.
5. August 2018on the way to my relaives sleeping at night at a lake
27. Juli 2018arriving with the solar eclipse just in time to the full moon celebration of the european rainbow gathering 2018 in poland
26. Juli 2018finding kingisdom a beautiful home in poland. being lucky to be welcomed for a day. great retreat
25. Juli 2018finally coming back to Europe after two years. being examined at the border. camping on the road in poland
24. Juli 2018finally we arrived at team kwaas und käses goal, Brest. being welcomed by arturs mum with amazing food and exploring the town at night, especially the huge nose.
23. Juli 2018staying in the center of minsk. enjoying the night on the streets
22. Juli 2018arriving to Minsk. relaxed evening at friends place.
21. Juli 201815 cars to reach Mahilyow in Belarus, our record. nice countryside, cute town. staying at her friends, playing dixit having good times. swimming next morning
20. Juli 2018visiting arturs aunt, the garage museum, enjoying the river and at night staying at his friends
18. Juli 2018waiting and waiting. no lift until 4pm. then when want to give up suddenly car all 700km to moscow!! trd20 chilling in moscau a veronicas. going to her friends fotoshoot
17. Juli 2018almost getting beaten in the morning for sleeping in the house. but we ate the rasberrys! hard time hitchhiking. made it after kazan at night trd19
16. Juli 2018our trucky leaves while we waking up. bisdiez. hitchhiking, getting food again! bmw to naberezhnye chelny. hitchhiker hotspot. hard time getting out. sleeping abandoned house trd18
15. Juli 2018lucky day again, another truck stops, he goes to moscow!at night watching football final and getting invited by crazy belarusian trucky to lots and lots of food and beer trd17
14. Juli 2018going all day with our awesome anticapitalist truck driver in the most awesome huge american old white freight liner. trd16
13. Juli 2018perfect lift in a medical car and lateele finding oldschool huge american tuck thats going to kazan. friday the 13th will be a lucky day, as i announced in the morning. trd15
12. Juli 2018hard time around kemerovo. at the end of the day passing novosibirsk. sleeping in gewächshaus. hot and mosquities. it can only get hetter tomorrow. trd14
11. Juli 2018almost in kemerovo.many rides. sleeping in gazebo. trucky says he takes us next morning but rins away at night. trd13
9. Juli 2018kranlsoyarsk. alkecei hosts us and shows us wonderful forest and mountains. so beautiful forest. seeing a bear. moubtains are like fingers pointing in the sky. mind blowing. cooking borsch!!! trd12
8. Juli 2018semetschki finds a truck to bring her home. kwaas und kāse fighting and at night finding their truck for the next day. trd11
7. Juli 2018team kwaas und käse und semetschki having a hard time. finding abandoned house in the evening. wathing worldcup. trd10
6. Juli 2018continuing the trans russian hitchhike journey. three hitchhikers passing irkutsk. camping at the road trd9
5. Juli 2018last day on olhon, bania. a girl wants to join us to hitchhike to kemerovo, why not...
4. Juli 2018hitchhiking back to the beach. enjoyong hot bania
3. Juli 2018seeing the cliffs and arriving late to an little village after 50 km in the last 1.5 days on foot.
2. Juli 2018walking to the north of the island. finding our mission, going on pilgrimage. a buryat woman in the village tells us to walk. and to take bania two times. webwill be healthy for the rest of our life. starting to walk. stunning. sleeping at abandoned village
29. Juni 2018arriving to olchon island after visiting irkutsk trd8. relaxing a day at the beach. olchon is beautiful. center of baikal, center of the world. amazing place, very intense
28. Juni 2018arriving at baikal. the three of us chilling at the lake. great to be here, feels good. nice water for bathhing. sleeping under the stars in a.little boat. life is .wonderful. trd7
27. Juni 2018still in the truck. somwhere between chita and ulan ude. sunsets in russia are the most beautiful. every evening is amazing me again. finding an abandoned armg base with a really nice room o sleep. trd6
26. Juni 2018find a long ride with a trucky, nice guy. sleeping at an nice abandoned house somewhere in the nowhere. landscape is beautiful. forestand grass fields. flowers come out. lucky, we are here the right time of the year trd5
25. Juni 2018crossroads to magadan. edu w magadan... funny trucky, big belly, interesting stops,party and wodka. crashin in a unbuild house trd4
24. Juni 2018cs at valerias grandmother in svobodny. one car takes us 700km trd3
22. Juni 2018cs with elena in Khabaowsk, elena is such a sweetheart hosting artur and me. visiting some people, wkusna homemade alkcohol. trd2
21. Juni 2018meeting artur on the road, hitchhiking together to moscow now. Half way to Khabarowsk. great belarussian food. sleepong in a shack. trd1
18. Juni 2018Vladivostok. finally arroving to russia. no poblens at the border with my fan visa. nice feeling, like europe in asia. eastern dream team hangs out together. also having cool cs host alexander. preparing for the journey
17. Juni 2018on the ferry to russia. football wm starts, so we have fun evenings. exploring donghae in korea at day
16. Juni 2018on the ferry to russia. meeting fellow travelers, great team. vilmar from estonia wants to drove his moped back to lithuania, flo wants to buy a car and drive back to germany.fatosh and dirk want to take the train back home. i want to hitchhike.and local giy nik comes home to hia wife. together we are the eastern dream team
15. Juni 2018Sakaiminato, last day in japan. eating lots of sweets. saying goodbye to edith
14. Juni 2018Matsue, not too special. the park of the castle is nice though. no good busking
13. Juni 2018Izumo, beach cleaning, shrine and busking
12. Juni 2018Tottori sand dunes. arriving to tottori, enjoying a nice sento and sleeping at the sand dunes.
11. Juni 2018Ine, rainy day. starting o hitchhike along the coast. ine nice old houaes but boring after 10min. rainy, but finding a nice shelter
8. Juni 2018busking and relaxing in Amanohashidate. really nice village at the sea. locals love my busking. ivitiny us for food and are so happy. great times. relaxing
7. Juni 2018visiting Kyoto and drinking mind blowing matacha. seeing the royal garden again, and many other tourist destinations. sento closed in the evening. taking train to the highway at night
6. Juni 2018hitchhiking to kyoto. sleeping in a theater in a village nearby tokyo. rainy, but next day will be sun
4. Juni 2018invited by a family in Ise. a family invites us to their home, first time for me in japan - good to travel eih someone who speaks japanese. nice wooden house. great traditional food. learning about matcha ceremony
3. Juni 2018hitchhiking tokyo to ise. visiting edith friend for dinner in tokyo.camping at a servicearea.
1. Juni 2018busking enochima. back to the bridge. need some more cash for the next days. meeting dave an american dude. he is busking as a statue.bad days, so we perform together. good fun
30. Mai 2018with edith at ancient side in kamakura. meeting edith from taiwan. travelling together for a bit. rainy days, so we are just takinh shelter at a nice anvient site for a day in the nature
28. Mai 2018Enochima, busking on the bridge and sleeping under the bridge. bought the amp in yokohoma. lucky, they let you play in enochima on the bridge as long ae you want. every day noe. good buisness
27. Mai 2018Hamamatsu service, hitchhiking to yokohama
26. Mai 2018Osaka airport. arriving to japan, second time. plan: go to yokohama, buy amp and the do lots of busking
25. Mai 2018back in Hong Kong. waiting for the plane
11. Mai 2018Playing gigs in Guangzho with thomas hoogland. then catching a cold at 35°C, damn a/c. deciding to go back to japan and then by ferry to russia
10. Mai 2018Vanessa Shenzhen. seeing again my host fron shenzhen. its warm now. goinf dancing with aiis
9. Mai 2018Hong Kong hostel. just a night. finding nice veggy restaurant nearby
8. Mai 2018taipei park. leaving taiwan. taking train next mornjng to taichung to fly to hong kong
19. April 2018world rainbow gathering taiwan 2018. star5ing to set up a camp. more and more people join. family decides to make the rainbow here. hard work until fullmoon theb enjoying the rainbow. what a time, what a place, what lovely people
18. April 2018Back at beach in Hualien. preparing for seedcamp with the cool camp kids. decided to set up the site in case the family chooses this place. time is running short. daveis a big help
13. April 2018Taipei park. all scouting teams meet. long discussions no results.
12. April 2018Scouting river close to Yilan.beaitiful hike up the mountain. no flat areas though. sleeping at prophecy monastery. there will beno harmony before one month.
11. April 2018Yilan park scouing. deciding to scout on good luck. going for a river the next day
10. April 2018Hualien beach, scouting with Yungling and Yannik. going to see hualien site the first time
6. April 2017Taipei park. back to taipei. meeting rainbow family. seeing miaouli site.
5. April 2018Loris friend in Donghe. surfers place.
4. April 2018Loris frend James in Changbin. nice aboriginal family. good times
1. April 2018beach hualien with lori. lori on cs says she wants to hitchhike south.me too. so lets go together. hitchhiking in taiean is the easiest. arriving to beach hualien. meeting rainbow broher dave and his son here. what a amazing place. next days exlloring tianxiang naional park. amazing hot spring
31. März 2018Fiona Taipei. next night, new hist in taipei new town. fiona lets me sleep in her studio appar5ment. she shows me taiwanese rice milk. fresh. so good. its now my everydays breakfast in taiwan
30. März 2018Rebecca Taipei. walking to the park in taipei without knowing yet that o will later meet the rainbow family here. stayong at rbeccas.nice family. her brother intoduces me to cold noodles, teaditional taiwanese. sesame sauce, my favourite food
29. März 2018Taoyuan airport. arriving to taiwan sleeping at the airport
27. März 2018Thanuja Tokyo. again indian cs host in japan. thanuja is super nice. i enjoy the sakuara, locals in ie ne for drinking sake. getting totally drunk and almost no finding the way back. last day in japan.
26. März 2018Yokohama park. visiting the city and enyoing the public bath. sacura is great here, full power. no great aprk for camping, so hiding between the hedges in a park. great place though. and the trees are wonderfull at night
25. März 2018Kamakura park. busking in kamakura, getting interviewed by a guy. says this will be in newspaper and he will send me the article per mail. never got it though. park on the mountain was nice to sleep. guard doesnt like camping here
24. März 2018Enochima park. after busking visiting the most touristic place around yokohama. sleepong in the lovers park on the island. great view
23. März 2018Yamanakako park. hitchhiking to see fuji. getting a glimpse from the highway but late cloudy. in the evening start to snow. lots of snow. sleepiny ouside at a lake. great feeling to be warm in thr cold
22. März 2018Masumoto park. hitchiking to see this wonderful castle. suddenly snoe. no problem, sleeping bag is warm
21. März 2018Usman Nagoya. more rain, lucky to stay at vineets friend usman. pakistani know the best how to make roti, so good.
19. März 2018Vineet Nagoya. rainy days, so takinh a break at indian vineets place in nagoya. thanks for the dosas man, i will never forget someone who cooks dosa and alu masala for me
17. März 2018Ise park. ariving at night to ise, visiting the temples. nice forest and beautiful big old trees.busking in thr old street
13. März 2018Quang Kyoto. easy hitchhike with nice gardener to kyoto. staying woth vienamese sudent quang. nice guy, his first cs experience. visiting the beautiful royal parks, enjoying sento.
11. März 2018Nara park. spending the day on osaka, too busy. leaving for nara. awesome gazebo on island makes great sleaping place. busking until the police kicks my ass
9. März 2018staying with juri kobe. having a great time hiking up the mountain and finding cola in an abandoned building
7. März 2017toan Himeji
6. März 2018service area Okayama
5. März 2018yuusuke Kochi
4. März 2018kiyoka matsuyama
3. März 2018Central Park Hiroshima
1. März 2018park miyajima
27. Februar 2018synnoske Fukuoka
26. Februar 2018Busan Yang
24. Februar 2018Seoul hostel 2
22. Februar 2018Seoul jiwoo
19. Februar 2018Seoul grace
16. Februar 2018hostel Seoul
13. Februar 2018Taylor Qingdao
12. Februar 2018Shanghai railway station
9. Februar 2018Shanghai hostel
5. Februar 2018Shanghai Cordelia
2. Februar 2018Peter Hangzhou
1. Februar 2018meizhou service area, hitchhiking to Hangzhou
29. Januar 2018Vanessa Shenzhen
27. Januar 2017Guangzhou Stella
26. Januar 2018Yangshuo Hostel
24. Januar 2018guilin Hostel
21. Januar 2018yoyo nanjing
18. Januar 2018thiem dong dang
16. Januar 2018ricardo ha long
13. Januar 2018cat ba hostel
9. Januar 2018hanoi trustroots sergey
8. Januar 2018hanoi hostel
7. Januar 2018HANOI driver
5. Januar 2018Muang Khua
4. Januar 2018Oudomaxi
2. Januar 2018Nong Khiao
31. Dezember 2017luang prabang
30. Dezember 2017vang vieng
28. Dezember 2017vientiane
26. Dezember 2017michael Udon Thani
16. Dezember 2017nong bangkok
15. Dezember 2017hitchhiking to bangkok
14. Dezember 2017andrew alor setar
7. Dezember 2017sweet kl
6. Dezember 2017sg street
5. Dezember 2017singapore hostel
30. November 2017sweet kl
27. November 2017KL artur
24. November 2017KL sarah
21. November 2017singapore poovan
20. November 2017airport christchurch
19. November 2017nice campsite on the way to christchurch
17. November 2017anti crow hut
16. November 2017invitation in darfield
14. November 2017campsite and trip to mt cook
12. November 2017jackie in dunedin
11. November 2017invercargill
10. November 2017trip to milford sound then back to lumsden
8. November 2017shallow bay hut
7. November 2017lumsden snowstorm
5. November 2017cs fox glacier
4. November 2017visit hef and nevil
3. November 2017kaikoura empty hut, sunrise
1. November 2017walkup to nina valley and devils saddle
31. Oktober 2017picton sailing, sleep under stars
29. Oktober 2017back at ians
28. Oktober 2017abel tasman campsite
27. Oktober 2017fields collingwood
25. Oktober 2017at ians, abel tasman
24. Oktober 2017way to nelsson
22. Oktober 2017two nights at pats in punakaiki
21. Oktober 2017busking with hef
20. Oktober 2017meeting nevil
17. Oktober 2017three nights she kahn christchurch
4. Oktober 2017two weeks crunchy town melbourne
2. Oktober 2017at elizas mama elonor
28. September 2017bob invercargill
26. September 2017andrew tratalgon, xbox
24. September 2017justin pambula
23. September 2017camping foxglove gardens
22. September 2017roy ulladulla
19. September 2017milton, marino and family
16. September 2017threw nights bewelvome ann sydnet
15. September 2017awake @ the dog and the thunderbox
14. September 2017mildura camping pighunter
13. September 2017waikeri camping
12. September 2017burra park
10. September 2017couchsurfing sturt port augusta
9. September 2017free camp coober pedy
8. September 2017way out of uluru
7. September 2017uluru free camp
6. September 2017uluru, ayers rock campground
5. September 2017alice showgrounds
4. September 2017way to alice tennant creek
3. September 2017way to alice, newcastle
31. August 2017back at bob and neifh in katherine
30. August 2017edith falls sweetwatee camp
29. August 2017litchfield park wangi falls
28. August 2017litchfield park florence falls
27. August 2017staying at elizas
26. August 2017umbrawarra gorge
25. August 2017trustroots in katherine
24. August 2017staying at ... in kununura
23. August 2017camping at kununura
22. August 2017cockburn rest
21. August 2017mary river nice rest area
20. August 2017leaving broom
19. August 2017one and only night in a hostel, broom
16. August 2017Willie creek three nights
15. August 2017goldwire rest area
14. August 2017port hedland bench
12. August 2017Karijini National Park
11. August 2017leaving coral bay
10. August 2017way to coral bay
9. August 2017galena bridge 2nd time
8. August 2017kalbari national park
7. August 2017galena bridge
6. August 2017cliff head north
27. Juli 2017phoenix pond fremantle
20. Juli 2017perth john mcbain
19. Juli 2017perth airport
17. Juli 2017denpasar samsul
14. Juli 2017kuta
13. Juli 2017pulau kenawa
12. Juli 2017bus to otger end of sumbawa
6. Juli 20175nights bima joy
3. Juli 20173nächte kampung bule, komodo tour
2. Juli 2017badjawa priesterseminar
1. Juli 2017moni 2nights kelimutu
27. Juni 20174nights pantai koka
26. Juni 2017verrückte nacht moschee und strand ende&
25. Juni 2017badjawa hans
23. Juni 20172nights kampung bule
22. Juni 2017übernachtung fähre labuan bajo und ticket office
21. Juni 2017schlafen auf insel bei pantai lariti
20. Juni 2017erschöpft im hotel lila graha bima
19. Juni 2017moschee im falschen bima
18. Juni 2017sembalu valley, friends of friends of joko
16. Juni 2017forest north lombok, friends of friends of joko, 2,nights
14. Juni 20172nights cs joko mataram
12. Juni 20172nights ubud
11. Juni 2017laster way to bali
10. Juni 2017camping mt bromo
9. Juni 2017laster. surabaya
2. Juni 2017zitra yogya
22. Mai 2017pangul saechoni
30. April 2017rainbow indinesia
29. April 2017party pangul, schladwn bei...
28. April 2017family vor yogya
27. April 2017service tasikmalaya
24. April 20173nights Dima Jakarta
23. April 2017Ferry Palembang
22. April 2017Unterwegs sammelt uns Ferry in seinem Laster auf, der uns sicher
21. April 2017Das Abenteuer beginnt (mal wieder): Überfahrt nach Indonesien! Abends finden wir Zuflucht in einer Kirche.
20. April 2017Der letzte Stopp in Malaysia: Melakka. Prassad im Sikh Tempel und Übernachtung ausnahmsweise im Hostel.
18. April 2017Noch einen Tag verschnaufen bei Kesh in KL, den wir in den Cameron Highlands kennengelernt hatten.
16. April 2017Abermals ein Tag im Castle. Vorbereitungen für den Road Trip zum Rainbow Gathering im Osten Javas werden getroffen.
13. April 2017Couchsurfing bei Ridhwan in Penang. Nicht unerwähnt soll der Temple of Fine Arts bleiben, das beste Prassat in ganz Malaysia... oder auf der ganzen Welt?
11. April 2017Zwei Nächte Couchsurfen bei Davids Bar am Monkey Beach.
9. April 2017Ein kurzer Zwischenstopp im Castle
7. April 2017Ein Ausflug mit Dimitri in die Cameron Highlands
5. April 2017Die erste Ankunft im Castle in Ipoh.
29. März 2017Als wir in Kuala Lumpur, Malaysia, ankamen, war es eine riesiger Unterschied zu Indien. Wir fanden eine hochmoderne Stadt vor und konnten mit trustroots.org in Amalia und Foogi coole Hosts finden!
28. März 2017Leider gibt es kaum Optionen Indien per Land zu verlassen neben Pakistan und Tibet. Daher mussten wir den Flieger nehmen...
27. März 2017Noch eine schnelle Backwaters-Tour, bevor es zum Flughafen geht
23. März 2017In Varkala genossen wir ein paar Tage das Ende unserer Indienreise.
19. März 2017In Bangalore besuchten wir ein spanisch-indisches Paar, welches David in Meghalaya kennen gelernt hatte.
18. März 2017Wir trampten von Anantapur nach Lepakshi, wurden dort jedoch von netten Indern in deren Dorf eingeladen, wo wir die Nacht verbrachten
14. März 2017Wir besuchten RDT, eine NGO die sehr gute Arbeit in Anantapur leistet
12. März 2017Wir begannen unsere kleine Andhra Pradesh Tour in Tadipatri, wo es schöne Tempel und indiens zweitgrößte Höhle zu sehen gibt
5. März 2017Wir verbrachten eine Woche in Auroville, wo es viele interessante Projekte zu sehen gibt. Daneben war dort auch ein Raum zu entdecken, der eine tolle akkustik bot...
2. März 2017Nach mehr als einen Monat trennten wir uns von Kai und Olyessa und fuhren weiter nach Madurai, wo wir bei einer coolen sudanesischen Studentengruppe unterkamen.
26. Februar 2017Mit unseren zwei kasakischen Freunden fuhren wir weiter zur nächsten Bergstation Vaterkanal (Kodaikanal)
18. Februar 2017Durch Zufall fanden wir ein wunderschönes Gasthaus in den Bergen Keralas. Zeit sich ein paar Tage von der Hitze zu erholen.
16. Februar 2017Ein Tag in Kochi reicht völlig aus. Das einzig interessante war die just stattfindende Bienale.
15. Februar 2017Und abermals eine lange Nacht im überfüllten Zug.
10. Februar 2017In Gokarna zelteten wir in einem Schlangenterrarium..
9. Februar 2017Wieder im Nachtzug zurück zum Strand.
5. Februar 2017In Sanapur fanden wir ein verdammt günstiges Zimmer. Die Gegend um Hampi beeindruckend und wir erkundeten die Landschaft bei einer ausgiebigen Radtour.
4. Februar 2017Eine Nacht im Zug auf dem Weg nach Hampi. Von nun an nur noch General Class.
30. Januar 2017In Kerim dem wohl ruhigsten Küstendorf im Norden Goas mieteten wir uns mit Kai und Olyessa ein Häuschen. Von nun an sollten wir eine Weile zu viert unterwegs sein...
29. Januar 2017Nach diesen tollen Tagen verabschiedeten sich alle sieben Couchsurfer von Afroz und machten sich auf den Weg nach Goa.
25. Januar 2017Afroz lud uns alle zu einem Ausflug nach Mahabaleshwar ein.
24. Januar 2017Man traf sich wieder in Afroz Bude...
22. Januar 2017Da David krankheitsbedingt flach lag, fuhr Tabea mit Ines und Gustavo (zwei Portugisen) und dem Türken Durdu nach Aurangabad, um dort die Elora Caves zu bestaunen.
15. Januar 2017In Mumbai empfing uns Afroz mit unvergleichlicher Gastfreundschaft. Auch halfen wir bei seiner einzigartigen Mission, den Strand Versovas vom Müll zu befreien - eine wahre Hammeraufgabe. Bei Afroz trafen wir auch Kai und Olyessa, meine Hosts aus Kazakhstan und viele weitere Cousurfer, mit denen wir viel Zeit verbringen sollten...
14. Januar 2017Kurzentschlossen nahmen wir einen Nachtzug nach Mumbai, um unsere Reise in den Süden Indiens zu starten.
8. Januar 2017Leider verpassten wir Thomas und Marina aufgrund von Kommunikationsproblemen und so hingen wir ein paae Tage am Ufer des Ganges ab.
7. Januar 2017Um Freunde von Davids Vater zu treffen, die grade auch durch Indien streiften, machten wir uns auf den (Rück-)Weg nach Varanasi.
5. Januar 2017Nach Rishikesh machten wir noch einen kurzen Stopp in Haridwar, wo wir von Rohit freundlich empfangen wurden.
22. Dezember 2016In Rishikesh machten wir ersteinmal zwei Wochen Akklimatisierungspause, damit sich Tabea auf das neue Umfeld einstellen konnte.
21. Dezember 2016Wir hielten uns nicht lange in der überfüllten Hauptstadt auf, sondern machten uns dierekt im Nachtzug auf nach Rishikesh.
19. Dezember 2016Nach einer langen Zugfahrt kam ich grade rechtzeitig in Neu Delhi an, um Tabea am Flughafen zu empfangen. Von nun an ging das Abenteuer wieder zu zweit weiter. Willkommen an Bord, Tabea!
18. Dezember 2016Leider wurde mein Zug gestrichen und so musste ich auf eine teurere Alternative am nächsten Tag umbuchen. Doch dank meines Couchsurfing Gastgebers Shaili war es kein Problem, noch einen Tag länger in der Stadt zu bleiben.
15. Dezember 2016Viel zu früh musste ich den Nord-Osten Indiens verlassen, doch es gald zurückzukehren nach Neu Delhi, um Tabea vom Flughafen abzuholen. Doch dazu musste ich noch einen Zwischenstopp in Guwahati einlegen.
6. Dezember 2016... bis ich auf magische Weise das paradiesische Dörfchen Nongriat fand!
2. Dezember 2016Vier Nächte in einem überteuertem Homestay in Cherrapunji...
29. November 2016Drei Nächte in Shillong.
28. November 2016Auf dem Weg nach Shillong eine Nacht im Zug.
23. November 2016In der unglaublich sauberen und ruhigen Stadt Darjeeling, die so gar nicht an Indien denken lässt, teilte ich mir mit drei Franzosen einen Raum. Zusammen erkundeten wir die Teeplantagen und genossen den tollen Blick auf den Himalaya.
22. November 2016Eine weitere Übernachtung war nötig, um Darjeeling zu erreichen.
21. November 2016Auf dem Weg nach Darjeeling sollte der Zug mehr als 11 Stunden Verspätung haben. Indian Railways raubt mir meinen Schlaf.
18. November 2016Nachdem das Geldproblem gelöst war, konnten wir die Atmosphäre von Varanasi genießen.
17. November 2016Angekommen im Geldchaos Indiens machten sich drei andere Reisende und ich mit 500 Rupies in der Tasche auf nach Varanasi, um irgendwie an Bargeld zu kommen.
16. November 2016Das Visa läuft aus, also schnell zurück nach Indien. Eine Nacht an der Grenze Sinauli.
10. November 2016Zurück in Deep Rajs Dorf
9. November 2016Ein Tagesausflug nach Dhampus, an den Rand der Annapurna Conservation Area
20. Oktober 2016Zu Gast bei Deep Raj in einem wunderschönen Dorf mit Blick auf Anapurna Himal
19. Oktober 2016Auf dem Weg nach Pokhara eine Nacht bei Deep Rajs Onkel
18. Oktober 2016Im Nachtzug Richtung Nepal
16. Oktober 2016Couchsurfing bei Jayanth in Neu Delhi
15. Oktober 2016Eine Nacht am Flughafen, warten auf den Flieger...
11. Oktober 2016Zurück bei der neuen Familie in Bishkek
2. Oktober 2016Nach wie vor in Almaty, nun in einer veganen antifa Kommune
29. September 2016Couchsurfing bei Ulan in Almaty
28. September 2016Im Hause eines Millionärs in Almaty
25. September 2016Zurück am Rande von Bishkek konnte ich ein paar Tage im Hause einer sehr netten Familie genießen.
23. September 2016Ich hatte einen schönen kleinen Strand gefunden. Zeit, einen Tag lang nichts zu tun!
22. September 2016Diese Nacht campierte ich auf dem Feld, wo mir eine Menge Heu als Matratze diente.
21. September 2016Endlich erreichte ich Yssykköl und konnte an einem vermüllten Strand mein Zelt aufschlagen.
19. September 2016Wieder zurück in Kirgisistan zwang mich ein Gläschen Wodka zu viel, eine Nacht länger bei meinen Gastgebern zu bleiben.
18. September 2016Auf dem Weg zurück nach Kirgisistan stoppte ich noch für eine Nacht in einem fast amerikanischen Canyon.
17. September 2016Nach acht Kilometern Fußmarsch durch den Wald erreichte ich den zweiten Kolsay See und einen wunderbaren Platz zum campen.
16. September 2016Von Almaty machte ich mich auf den Weg zu den Kolsay Seen, 10km davor schlug ich am Rande eines Dorfes mein Zelt auf.
7. September 2016Schließlich ging es nach Almaty, wo Joel per Flugzeug Richtung Moskau startete und ich ein paar Tage in einer tollen Bude entspannte.
5. September 2016...und kurz darauf einer Erältung geschuldet schnell wieder zurück bei unserer Couch sind.
4. September 2016...um ein paar Tage später Richtung Yssykköl aufzubrechen...
1. September 2016...bis wir eine Couch über CS gefunden hatten...
31. August 2016Eine Nacht in einem bishkeker Hostel...
30. August 2016Wieder zelten, diesmal auf den Grundstück voller Apfelbäume am Rand von Toktogul
29. August 2016Nachdem uns gesagt wurde, dass wir nicht in der Moschee schlafen können, lud uns ein freundlicher Muslim zu sich nach Hause ein!
28. August 2016Zelten im Nationalpark, am See Sari Chelek
27. August 2016Campen an einen wunderschönen Bach vor dem Nationalpark
26. August 2016Zelten mit Blick auf die Uzbekistanische Grenze
25. August 2016Eine Nacht im Garten in einer Jurte
22. August 2016Drei Tage warten auf eine Mitfahrgelegenheit in Murgab. Zum Glück gibt es nette Menschen, bei denen wir umgekommen konnten...
21. August 2016Eine Nacht in einer Jurte bei einer Nomadenfamilie
19. August 2016Zwei Nächte zelten an einen wunderschönen Fluss im Pamir Gebirge
18. August 2016Eine kurze Nacht in Khorug
17. August 2016Zelten an der Afghanischen Grenze
16. August 2016Eine Nacht im Hause einer armen Familie in Kalaikhumb
13. August 2016Drei Nächte bei netten Leuten in Kulob
12. August 2016Eine Nacht im Hostel in Dushanbe
11. August 2016Couchsurfing bei Nasru in Dushanbe
9. August 2016Couchsurfing bei Kamran und Melika in Mashhad
8. August 2016Eine Nacht im Bus und im Busbahnhof von Mashhad.
5. August 2016Zurück in Khayyam Haus
4. August 2016Im kleinen Park von Yazd
3. August 2016Im großen Park von Yazd
2. August 2016Zurück in Shiraz, diesmal in der neuen Wohnung des Teppichhändlers
1. August 2016Eine Nacht schlafen, ähhh... schwitzen am Persischen Golf
31. Juli 2016Bei Tills Teppichhändlers Mama zu Hause
29. Juli 2016Im besten Park von Shiraz ordentlich abgammeln
28. Juli 2016Persepolis, doch vorher noch im Park schlafen
26. Juli 2016Couchsurfing in Esfahan
18. Juli 2016Im Khayyam House in Teheran
16. Juli 2016Zwei Nächte im Park von Tabriz
15. Juli 2016Ein toller Abend bei Bezhad in Jolfa
14. Juli 2016Noch eine Nacht auf Militärgelände schlafen, bevor es in den Iran geht.
13. Juli 2016Wildcampen in der Nähe von Goris
11. Juli 2016Noch einen Tag Pause in Yerevan bevor es ab geht Richtung Iran
8. Juli 2016Ein verlassenes Haus sollte uns als Basis dienen, die Gegend um Garni zu erkunden
5. Juli 2016In Yerevan angekommen wollen wir uns um das Iran-Visum kümmern, doch gut Ding will Weile haben
23. Juni 2016Endlich errichten wir Tiflis, wo wir aufgrund einer Krankheit weitaus länger bleiben sollen als geplant
22. Juni 2016In Batumi haben wir ein billiges Hostel für die Nacht gefunden
21. Juni 2016Übernachten im Wald in der Nähe von Trabzon
20. Juni 2016Übernachten entlang der Autobahn nach Samsun
19. Juni 2016Wir wurden zu einer Übernachtung in einem noblen Hotel in Eregli eingeladen
15. Juni 2016Vier Tage in Istanbul
14. Juni 2016Gramatikovo, was für ein Loch oder besser gesagt das Ende der Welt. Aus Mangel an Verkehr tanzen wir die Nacht mit ein paar verrückten Anwohnern durch.
13. Juni 2016In Lozenets trafen wir ein paar coole Bulgaren und blieben eine Nacht in der Bar an der Küste.
8. Juni 2016Fünf Nächte am wilden Stand von Irakli
7. Juni 2016Schande über uns, 10km trampen am Tag sind einfach zu wenig!
4. Juni 2016Drei Nächte wildcampen mit Momo am wunderschönen See Koprinka bei Kazanlak
3. Juni 2016Eine Nacht mit Momo im Gueshouse in Karlovo
31. Mai 2016Aussschlafen in Sofia
30. Mai 2016Kumanovo: Bussek, Bussek? - Schnell weg, schnell weg!
22. Mai 2016Acht Nächte in 'Davids' Warehous, Volunteering in Idomeni & Umgebung
21. Mai 2016Edessa, Ausbildung zum Landstreicher: Auch unter einer Autobahnbrücke lässt es sich gut schlafen.
20. Mai 2016Pennen wie die Penner im Hauseingang eines giechischen Kaffs...
18. Mai 2016Zwei Tage entspannen in Bitola
12. Mai 2016Rainbow-Days in der schönen Waldlandschaft Mazedoniens
10. Mai 2016Im Luxusappartment Ohrid mit Katharina und Luciano
9. Mai 2016Horror-Camping in Shkodra, Albanien
7. Mai 2016Zweimal abgezogen in Dubrovnik
6. Mai 2016Eingeschlossen im Weinkeller in Opuzen...
5. Mai 2016Nachts bei Marija - Couchsurfing in Ljubuski
3. Mai 2016Zwei Nächte in Lenas Hostel in Mostar
29. April 2016Vier schöne Nächte im Travellers Home Hostel in Sarajevo
28. April 2016Eine Mitfahrgelegenheit nach Sarajevo und ein teures Hotel, warum?
27. April 2016Schneesturm in Österreich: zu Gast bei der Tanke
22. April 2016Bei Wolle und Tanja in München wurde uns ein frostiger Empfang bereitet
21. April 2016Eine Nacht bei Mr. P-Trick in Freiburg
20. April 2016Oberderdingen, wo alles begann...
15. April 2016In Mainz wurden die Vorbereitungen getroffen